Liebe Huderinnen & liebe Huder,

ich möchte mich herzlich für das Vertrauen am 12.09.2021 bedanken. 28,7 % der Huder Wählerinnen und Wähler haben mir vertrauensvoll Ihre Stimme gegeben. Die hohe Wahlbeteiligung von 67 % zeigt, dass Ihnen die Zukunft der Gemeinde Hude sehr am Herzen liegt. Es bestätigt meinen Eindruck, den ich in den vergangenen 8 Monaten in vielen Gesprächen und Besuchen in der gesamten Gemeinde gewinnen konnte.

Mein Dank geht auch an meine Mitbewerber, die in dem fair geführten Wahlkampf gezeigt haben, dass in der Kommunalpolitik in Hude Engagement und Respekt noch eine hohe Bedeutung haben. Darauf können wir alle gemeinsam stolz sein!

Am 26.09.2021 steht jetzt die Stichwahl um das Amt des Huder Bürgermeisters an. Sie entscheiden, wer die Gemeinde in die nächsten 5 Jahren führen wird. Ich bin davon überzeugt: Die Huderinnen und Huder wünschen sich einen bürgernahen Bürgermeister, auf den man sich verlassen kann, der offen auf sie zugeht, sie ernst nimmt und sich für sie einsetzt. Genauso verstehe ich die Aufgabe, um die es bei dieser Wahl geht. Genau dafür möchte ich mich einsetzen.

Dabei bringe ich mein Wissen und meine Erfahrung aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen ein. Als stolzer Familienvater, Ehrenamtler in Schule und Sport, Personalvertreter, als Begleiter junger Menschen, Nachbar, Freund, Ratgeber oder einfach nur am Grill für das Bürgerfest.

Ihr Vertrauen ist Motivation und Anspruch für mich zugleich.

Dafür stehe ich. Dafür setze ich mich ein. Damit werbe ich um Ihre Stimme in der Stichwahl am 26.9.2021.

Herzliche Grüße, Ihr

VIDEOCLIP & KLAR

Nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit, um mich näher kennenzulernen.

Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen

Nur noch

Die Wahl ist eröffnet

Tage bis zur Stichwahl

Für mich darf es in der Kommunalpolitik keine politischen Lager geben. Die Huderinnen und Huder treffen ihre Sachentscheidungen nach bestem Wissen und Gewissen. Meine Aufgabe besteht darin diese Menschen anzuhören, zur objektiven Sachaufklärung beizutragen und politische Beschlüsse vorzubereiten. Wichtig ist danach, die getroffenen Beschlüsse im Sinne einer optimierten Gemeindeentwicklung zeitnah umzusetzen. Dabei setzte ich auf das Wohlbefinden und den Erhalt der gewohnten Lebensqualität der Menschen und soziale Gerechtigkeit. Die Gemeinde mit ländlichem Charakter ist eine Heimat für die Menschen geworden, deshalb ist mir die Umwelt und ein effizienter Ressourceneinsatz wichtig und zugleich Verpflichtung. Letztlich kann nur die ordentliche Steuerung und Kontrolle der Gemeindefinanzen die Handlungsfähigkeit der Gemeinde sichern.

Meine VITA

Hier finden Sie einige Informationen über meine bisherige Laufbahn, nebenberufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten.

1968
Geboren am 29. November 1968 in Bottrop.
Vater ehem. Fahrlehrer/ Mutter Hausfrau

1968 – 1987
Aufgewachsen und zur Schule gegangen in Oldenburg

1988
Abitur Wirtschaftsgymnasium Oldenburg

1988 – 1991
Ausbildung zum Industriekaufmann

1991 – 1992
Grundwehrdienst

1992 – 1995
Studium Fachhochschule Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim Abschluss Dipl.-Finw. (FH)

1995 – 1998
Verwaltungsinnendienst
Finanzamt Wilhelmshaven
Landesamt für Steuern, Oldenburg
Finanzamt Oldenburg

1998 – 2000
Amtsbetriebsprüfer Finanzamt Delmenhorst

2000 – 2016
Groß- bzw. Konzernbetriebsprüfer beim Finanzamt für Großbetriebsprüfung Oldenburg

  • EDV-Ansprechpartner/ Dozent
  • Dozent für SAP Anwendungen (FI/CO/AA/MM)
  • Auslandsfachprüfer / Unternehmensbewertungen

Seit 2016
Sachgebietsleiter (Lehrgangsleiter) für Nachwuchsprüfer/Innen

Seit 2001
Dozent bei der IHK Oldenburg
(Bilanzbuchhalter, Wirtschaftsfachwirte)
Steuerrecht, Buchführung, Bilanzsteuerrecht und Kosten- u. Leistungsrechnung

Seit 2003
Dozent beim Niedersächsischem Studieninstitut (kommunaler Bilanzbuchhalter)
Buchführung und Kosten- und Leistungsrechnung (kommunales Haushaltsrecht)

Seit 2018
Vorträge zur digitalen Massendatenanalyse

2001 – 2018
Elternvertreter KiGA/Schule

Seit 2012
Finanzvorstand der TSG Hatten-Sandkrug e. V.
– Projekte
Neubau Zweifachsporthalle und Sanierung Altbau // Inklusions-Projekt „Miteinanders“ -Aktion Mensch; Folgeprojekt HAI // Konzeptbeitrag Sanierung Sportanlage an der Schule // Neubau Tennisfunktionsgebäude

Seit 2013 
Vorstand/Vorsitzender (seit 2018) KSB Landkreis Oldenburg e. V.
– Projekte
Aufbau der Sportregion Oldenburg-Land – Delmenhorst // Schaffung BESS-Servicestelle // Schaffung Integrations-Servicestelle // Aufbau der Sportjugend // Beratungsstelle Inklusion und Schutz vor Sexualisierter Gewalt // Kompetenzteam Sport in der Corona-Krise

Seit 2018 
Ortsverbandsvorsitzender Finanzamt GBp OL DSTG Niedersachsen

Seit 2010
Mitglied im Bürgerverein Sandkrug und Umzu

"Zuhören, ernst nehmen und machen!"

Demografischer Wandel

Wohnen, Leben & Freizeit

Ökologischer Wandel

Klimaschutz & Mobilität

Soziale Teilhabe

Mehr BürgerInnen­beteiligung, Unterstützung des Ehrenamtes & moderne Verwaltung

Ökonomische Herausforderungen

Krisenbewältigung, finanzielle Handlungsfähigkeit sichern, nötige Investitionen durchführen, Wirtschaftsförderung & Belebung des Ortskerns

Bildung & Arbeit

Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Homeoffice, KiTa / Schule / Ganztags­betreuung, Weiterbildungs­angebote

Meine Ideale

Ich möchte die Huderinnen und Huder zur Mitgestaltung anregen! Dazu braucht es eine offene und transparente Informationspolitik und eine positive Einladung sich jederzeit einbringen zu dürfen. Mitgestalten heißt, gemeinsam mehr erreichen, indem man seine Kräfte bündelt, denn in diesen Zeiten braucht es ein WIR statt einem ICH!

#JAzuFAIRNESS   #JAzuENGAGEMENT   #JAzuTRANSPARENZ   #JAzuBÜRGERNÄHE

MIT JÖRG SKATULLA UNTERWEGS IN HUDE